Eine 25-Jährige war am Donnerstagmorgen laut Polizei mit ihrem VW in Richtung Oggenhausen unterwegs. Gegen 7 Uhr bog sie nach links auf die Auffahrt zur A7 (Richtung Würzburg) ab.

Dabei übersah die Fahrerin des VW einen entgegenkommenden DAF Sattelzug. Dessen 53-jähriger Fahrer konnte den Unfall nicht mehr verhindern, so berichtet die Polizei. Der Sattelzug schob den VW noch gegen eine Leitplanke. Die Fahrerin des VW erlitt dabei leichte Verletzungen, der Lasterfahrer blieb unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 37.000 Euro. Ein Abschlepper kümmerte sich um den nicht mehr fahrbereiten VW.

Das Polizeirevier Heidenheim hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Heidenheim und der Region.