Der Netzbetreiber Telefónica Deutschland/O2 hat sein O2 Mobilfunknetz in Heidenheim weiter ausgebaut. Im Zuge der aktuellen Netzausbau-Offensive wurde eine neue 4G (LTE)-Station im Nattheimer Ortsteil Fleinheim, Am Krautgarten, errichtet.

Der neu in Betrieb genommene 4G-Sender ergänzt die bisherige Mobilfunktechnik an dem Standort. Der neue 4G-Sender hat eine Reichweite von mehreren Kilometern.

Dieser Ausbauschritt hat das Ziel, die Mobilfunkversorgung für mehrere tausend Menschen in der Umgebung zu verbessern. Der Netzbetreiber schließt mit seiner Netzausbau-Offensive die letzten 4G-Abdeckungslücken.

O2 Kunden sollen durch den kontinuierlichen Netzausbau in immer mehr Regionen mit bis zu 225 Mbit/s im mobilen Internet surfen können. Mit der neuen 4G-Station habe das Unternehmen den Grundstein für einen künftigen Ausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G gelegt, so Telefonica. Denn technisch gesehen baut der 5G-Standard auf der Systemarchitektur von 4G auf, die zunächst einmal vorhanden sein muss.