Am 20. Dezember 1931 wurde im Nattheimer Rathaus Elsbeth Hauff, die Tochter des von 1924 bis 1942 amtierenden Bürgermeisters Friedrich Hauff, geboren. Für einen Besuch kehrte sie anlässlich ihres 90. Geburtstags in ihr Geburtshaus zurück und wurde von Bürgermeister Norbert Bereska dort empfangen.

Die Tochter Ulrike Binder hatte im Rathaus angefragt, ob ein solcher Besuch ihrer Mutter möglich wäre, da es ein großer Wunsch von Elsbeth Unsöld, geboene Hauff, sei, Nattheim nochmals zu besuchen.

Diesen Wunsch hat Bürgermeister Bereska sehr gern erfüllt und so konnte Elsbeth Unsöld zusammen mit ihren Töchtern Ulrike Binder und Regine Krakau zu ihrem ihrem 90. Geburtstag in ihr Geburtshaus kommen.

Heimatforscher Hans-Rainer Schmid, der mit dem Bruder von Elsbeth Unsöld die Schulbank gedrückt hat, war ebenfalls dabei und brachte sogar noch ein Klassenfoto von damals mit.

Nach seiner Dienstzeit in Nattheim war Friedrich Hauff einst noch 16 Jahre Bürgermeister in der Stadt Langenau.