Nach dem Wasserschaden vom 25. März im katholischen Kindergarten St. Michael konnten Erzieherinnen und Kindergartenkinder nach abgeschlossenen Trocknungs- und Reparaturarbeiten jetzt wieder in ihr Kindergartengebäude einziehen. Zwölf Wochen hatte der Betrieb in der Ramensteinhalle stattgefunden. Vor wenigen Tagen kam der erhoffte Anruf, dass das Innenraum-Luftgutachten ohne Beanstandung vorliegt und man wieder in die gewohnten Räume zurückkehren kann. Alle Kinder und die pädagogischen Fachkräfte haben sich inzwischen wieder gut in ihrer Kita eingelebt.