Nattheim / Holger Scheerer Angebote für die Generation 50 plus bieten in Nattheim viele Vereine. Einige der Organisatoren wurden jetzt ausgezeichnet.

„Gesund älter werden in Nattheim“ heißt eine Aktion, durch die regelmäßig Personen der Generation 50 plus zusammenkommen. Die ehrenamtlich organisierten Angebote der Skatgruppe, des Obst- und Gartenbauvereins und des Schwäbischen Albvereins wurden kürzlich dem Gemeinderat präsentiert.

Bürgermeister Norbert Bereska (links) und stellvertretende Bürgermeisterin Carmen Steckbauer (rechts) bedankte sich stellvertretend für alle Akteure bei (von links): Christel Rosenthal, Karl Gleim (beide Skatgruppe), Johannes Discher, Gudrun Staron, Gerda Maute (alle Obst- und Gartenbauverein Nattheim), Elfriede Kikowatz (SAV), Rainer Breitinger (Skatgruppe) und Helmut Hermann (SAV).