Der Härtsfeld-Museumsbahnverein (HMB) hat weiterhin keine guten Nachrichten, was den Saisonstart für die Museumsbahnzüge in Neresheim angeht. Die geplanten Betriebstage zu Pfingsten (Sonntag und Montag, 23. und 24. Mai) sowie an Fronleichnam (3. Juni) und am Sonntag, 6. Juni, müssen coronabedingt abgesagt werden.

Die für die „Bundesnotbremse“ maßgebenden Inzidenzzahlen der Coronainfektionen in den Landkreisen Ostalb und Heidenheim liegen immer noch weit über 100, wenn auch mit sinkender Tendenz. Trotz erster Erleichterungen sind touristische Eisenbahnverkehre daher noch nicht gestattet.

„Wir hätten uns ja so gewünscht, dass möglichst viele Fahrgäste die beiden Doppelfahrtage hätten nutzen können, aber die Zeiten, als das Wünschen noch geholfen hat, sind vorbei“, fasste der Vorsitzende des HMB, Werner Kuhn, die enttäuschten Hoffnungen zusammen. Es sei weiterhin nicht absehbar, wann sich das Infektionsgeschen so weit entspannt haben wird, dass erste Betriebstage definitiv geplant werden können.