Am Sonntagnachmittag feierten 28 Personen in Vereinsräumlichkeiten in der Hospitalgasse in Schwäbisch Gmünd einen Kindergeburtstag. Das nach der Corona-Verordnung unzulässige Treffen wurde der Polizei gegen 16.15 Uhr mitgeteilt. Die Feier wurde seitens der Polizei beendet.

Die erwachsenen Beteiligten erwarten wegen der Ordnungswidrigkeit eine entsprechende Anzeige. Die Polizei appelliert an die Vernunft der Bürgerinnen und Bürger. Verstöße sind keine Bagatelldelikte! Die Vorgaben sind zwingend erforderlich, um letztlich Menschenleben zu schützen. Jede und jeder muss und sollte seinen Beitrag im Kampf gegen das Virus leisten.

Corona Kontaktbeschränkungen Was ist ab Montag erlaubt - und was nicht?

Baden-Württemberg