Bachhagel / pol Weil ein Autofahrer im Kreisverkehr rückwärts fuhr und dabei den Wagen einer 66-Jährigen übersah, kam es zu einem Unfall in Bachhagel.

Zu einem Verkehrsunfall mit einer Gesamtschadenshöhe von etwa 3500 Euro kam es am Montag gegen 16.40 Uhr in Bachhagel. Ein 57-jähriger Autofahrer war bei der Staatsstraße 1082 in den dortigen Kreisverkehr eingefahren. Weil er der Auffassung war, dass ihm ein vorbeifahrender Fahrradfahrer die Vorfahrt genommen hatte, hielt er im Kreisverkehr an und fuhr etwas zurück, um den Radler auf sein Fehlverhalten aufmerksam zu machen. Er übersah allerdings den Wagen einer 66-Jährigen, die hinter dem Auto des 57-Jährigen anhalten musste und fuhr auf diesen auf.