Bachhagel / pol Nach einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag in Bachhagel musste ein 17-jährige Fahrer eines Kleinkraftrads mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Heidenheim eingeliefert werden.

Der 17-Jährige war mit seinem Gefährt gegen 17.40 Uhr auf der Friedrich-von-Teck-Straße in Richtung Raiffeisenstraße unterwegs gewesen. Er wollte nach rechts in Richtung Birkenweg abbiegen. Dabei kam er auf die Fahrbahnseite eines vorfahrtsberechtigten 29-jährigen Autofahrers, der auf der Raiffeisenstraße in Richtung Zollhausstraße gefahren war und stieß mit dessen Wagen zusammen.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von zirka 4.500 Euro.