Laut Polizei fuhr ein 21-Jähriger am Mittwochmorgen gegen 7.40 Uhr mit seinem mit Holz beladenen Sattelzug die Strecke von Elchingen nach Hohenlohe.

Während eines Überholvorgangs, bei dem der 21-Jährige von einem 66-Jährigen BMW-Fahrer überholt worden sei, sei der äußerst rechts fahrende 21-Jährige mit seinem Sattelzug zunächst leicht ins Bankett und in der Folge von der Fahrbahn abgekommen. Dabei kippte der Sattelzug nach Angaben der Polizei auf die rechte Seite, der 21-Jährige blieb aber unverletzt.

Wie die Polizei mitteilt, war die Strecke zunächst noch passierbar. Das Umladen des Holzes sowie die Bergung des Sattelzuges sollte im Laufe des Vormittags erfolgen. In dieser Zeit müsse mit entsprechenden Behinderungen auf der Strecke gerechnet werden.

Hier Polizeimeldungen aus dem Landkreis Heidenheim lesen.