Im Zusammenhang mit der Umgestaltung der Ortsdurchfahrt ist der Weg durch Asselfingen eigentlich seit März gesperrt, viele Autofahrer nutzen trotzdem Schleichwege, um von A nach B zu kommen. Von Montag bis Mittwoch, 16. bis 18. November, müssen jedoch auch Ortskundige den Umleitungen folgen.

An diesen drei Tagen wird der Fahrbahnbelag der gesamten Ortsdurchfahrt erneuert, alternative Strecken nach Oberstotzingen, Stetten, Bissingen, Öllingen, Langenau und Rammingen sind ausgewiesen. Sollte der Zeitplan witterungsbedingt nicht ins Stocken kommen, wird die Ortsdurchfahrt Asselfingen ab Kalenderwoche 50 für den Verkehr wieder freigegeben.