In der vegangenen Woche haben die Baurabeiten für den 2. Bauabschnitt der Belagssanierung in der Ortsdurchfahrt Neresheim (B466) begonnen. Geplant sind die Erneuerung der Fahrbahn, die Anpassung von Schächten, die Erneuerung von Bordsteinen und Teilen der Gehwege sowie Anpassungen der Querungshilfe in der Heidenheimer Straße und der Verkehrsinseln an der Kreuzung Nördlinger Straße und Hauptstraße.

Eine überörtliche Umleitung wird von Großkuchen kommend über die L 1084 - Elchingen - K 3296 - Dorfmerkingen - Weilermerkingen - L 1070 Ohmenheim und in umgekehrte Richtung ausgewiesen. Von Nattheim kommend wird die Umleitung über die L 1181 - Dischingen ausgeschildert.

Bauarbeiten in drei Abschnitten

Vorgesehen ist, die Maßnahme in drei Teile aufzusplitten: Begonnen wurde mit dem Bereich in der Heidenheimer Straße zwischen Netto und Ärztehaus. Dieser Bereich startet in der ersten Ferienwoche im August und dauert etwa drei Wochen. Hier muss über die gesamte Bauzeit eine Vollsperrung aufgebaut werden.

Anschließend wird der untere Bereich der Nördlinger Straße zwischen der Kreuzung Nördlinger Straße und Hauptstraße und der Kösinger Straße beim Krankenhaus saniert. Auch hier wird es eine dreiwöchige Vollsperrung geben beginnend ab dem 23. August.

Sollten die beiden ersten Bauabschnitte störungsfrei wie geplant durchgeführt werden können, wird nach Ferienende der Obere Bereich der Nördlinger Straße zwischen Kösinger Straße und Graf-Hartmann-Straße begonnen. Mit wiederum rund drei Wochen Vollsperrung wird dann die Baumaßnahme voraussichtlich bis Ende September bzw. Anfang Oktober abgeschlossen werden können.