Neresheim / Manfred Allenhöfer Die „alte Bibliothek“ der barocken Neresheimer Abtei birgt 16 000 historische Drucke und mittelalterliche Handschriften. Genau 100 Jahre alt ist die „neue Bibliothek“ mit über 120 000 Bänden. Die Öffentlichkeit hat normalerweise keinen Zutritt. Ein Besuch. Ein Juwel der regionalen Kulturgeschichte und ein Hort benediktinischer Gelehrsamkeit ist die alte, in einem Eckraum im Obergeschoss der Neresheimer Klausur gelegene „alte Klosterbibliothek“. Schon beim Eintreten kündet eine Inschrift: „Sie bauten eine Bibliothek und sammelten Bücher von...