Aalen / HZ Ein Wohnungsloser suchte Schutz bei der Aalener Polizei. Als diese dessen Personalien checkte, kam es zur Festnahme.

Per Anhalter war ein 26-Jähriger eigenen Angaben zufolge in den letzten Monaten unterwegs und strandete am Donnerstagabend in Aalen. Mittel- und wohnungslos schlug der Mann kurz vor 23 Uhr beim Polizeirevier in Aalen auf und bat um eine Notunterkunft für die Nacht. Seinen Pass, so der Mann, habe er verloren, weshalb er lediglich eine Kopie vorweisen konnte. Eine Überprüfung der Personalien ergab, dass der 26-Jährige per Haftbefehl gesucht wird, da er eine verhängte Geldstrafe nicht bezahlt hatte. Dem jungen Mann wurde daraufhin die Festnahme erklärt. Die nächsten Wochen hat er es nun in einer Justizvollzugsanstalt warm.