Aalen/Geislingen / pol Ein Mann in Aalen weigerte sich, eine Maske zu tragen und einem Autofahrer in geislingen kam gleich ein ganzes Paket Masken abhanden. Zweimal beschäftigte sich die Polizei in der Region mit dem Thema Mundschutz:

Fehlender Mund-Nasen-Schutz war zweimal der Anlass dafür, dass die Polizei in den vergangenen Tagen ind er Region tätig wurde:

In Aalen kam es in einer Postfiliale zu einem Streit wegen fehlender Mund-Nasen-Bedeckung.

Beim Eintreten in die Filiale in der Friedrichstraße weigerte sich ein bislang Unbekannter am Donnerstag, die derzeit vorgeschriebene Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, so berichtet es die Polizei. Als er von eingesetzten Security-Mitarbeitern darauf hingewiesen wurde, reagierte er provokant, wodurch es zu einer verbalen Auseinandersetzung kam.

Der Unbekannte, dem ein Hausverbot ausgesprochen wurde, versuchte gegen 17.40 Uhr noch einmal, ohne die entsprechende Sicherheitsmaßnahme in die Postfiliale zu gelangen. Als es ihm auch dieses Mal verwehrt wurde, beleidigte er die Angestellten.

Die Polizei in Geislingen wiederum beschäftigte sich mit verloren gegangenen Masken. Am Donnerstag gegen 9.30 Uhr war ein Auto in der Neuwiesenstraße unterwegs. Auf dem Dach lag ein Karton - so beschreibt es die Polizei. Dieser Karton fiel herunter und der Inhalt, mehrere Dutzend Schutzmasken, verteilten sich auf der Straße. Ein Zeuge beobachte das Geschehen. Dieser sprach den Fahrer an, doch diesem gehörte die Fracht wohl nicht. Der Besitzer der Ladung meldete sich kurz darauf bei der Polizei. Nachdem er nachweisen konnte, dass die Masken ihm gehörten, durfte er sie bei der Polizei abholen.

Die Polizei betont in diesem Zusammenhang: Gegenstände haben auf Autodächern nichts zu suchen. Sollten diese sich selbstständig machen können Bußgelder drohen. Wird jemand verletzt, macht man sich sogar strafbar. Dazu kommen gegebenenfalls Ersatzforderungen der Betroffenen.

Christoph Bauer, Leiter des Gesundheitsamts in Heidenheim, spricht im Interview darüber, warum nicht mehr Menschen auf das Coronavirus getestet werden, über freie Testkapazitäten und warum die Maskenpflicht notwendig ist.