Die Tochter des Mannes meldete sich am Sonntag bei der Polizei. Er wollte sie am Sonntag zum Frühstück besuchen, kam jedoch nicht bei ihr an. Am Freitag zuvor hielt er sich vermutlich noch im Oberallgäu zum Wandern auf.

Jetzt befürchten die Angehörigen und Polizei, dass dem 56-Jährigen etwas zugestoßen sein könnte oder er sich in einer hilflosen Lage befindet.

Frank Zipperlen ist 1,83 m groß und schlank. Er hat dunkelgraue Haare, an den Schläfen sind seine Haare hellgrau.
Frank Zipperlen ist 1,83 m groß und schlank. Er hat dunkelgraue Haare, an den Schläfen sind seine Haare hellgrau.
© Foto: Polizei

Frank Zipperlen ist 1,83 m groß und schlank. Er hat dunkelgraue Haare, an den Schläfen sind seine Haare hellgrau. Der 56-Jährige meldete sich zuletzt am Freitag, 22.04.2022, gegen 09.30 Uhr mit einer Bildnachricht über sein Telefon. Darauf ist er mit Bergen im Hintergrund zu sehen. Auf dem Bild trägt er einen grauen Kapuzenpullover des Herstellers Nike mit der Aufschrift „Braves“, darüber eine Wanderjacke, die dunkelblaue Ärmel und eine hellblaue Vorderseite hat. Zudem hatte er eine schwarze Sonnenbrille auf. Seit Freitag ist er nicht mehr zu erreichen.

Die Polizei sucht den 56-Jährigen bereits seit Sonntag an verschiedenen Orten. Das von ihm genutzte Fahrzeug wurde im Oberallgäu bei Oberstaufen auf dem Parkplatz einer Bergbahn durch Beamte der bayerischen Polizei aufgefunden. Die Polizei sucht dort ebenfalls nach ihm. Bislang wurde der Vermisste jedoch nicht gefunden. Die Polizei bittet jetzt die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche und fragt:

Wer hat den 56-jährigen Frank Zipperlen seit Freitag gesehen?

Wer kennt seinen Aufenthaltsort?

Wer kann sonst Hinweise geben?Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefon-Nr. 0731/1880 oder an jede andere Polizeidienststelle.