Am Sonntagmorgen rief ein besorgter Bürger bei der Polizei an und teilte mit, dass im Syrgensteinring ein Teil der Straße abgerutscht sei. Als die Beamten der Polizeiinspektion Dillingen eintrafen, bestätigte sich die Mitteilung.

Es stellte sich heraus, dass am angrenzenden Grundstück Baggerarbeiten stattgefunden hatten. Vermutlich auch aufgrund des nächtlichen Regens brach die gepflasterte Regenrinne des Syrgensteinrings auf einer Länge von ca. 15 Meter ab und rutschte in die Baugrube, so die Polizei.

Auch ein Teil der gepflasterten Straßenfläche hatte sich gelockert. Der entsprechende Straßenabschnitt musste durch die Polizei und den verständigten Bauhof der Gemeinde Syrgenstein vorsorglich gesperrt werden.