Dillingen / kats Am Samstag teilte das Dillinger Landratsamt mit, dass ein Mitarbeiter eines Dillinger Kindergartens positiv auf Covid19 getestet wurde. Zuvor waren bei mehreren Kindern typische Erkältungssymptome aufgetreten.

Bereits am Freitag wurde dem Gesundheitsamt Dillingen im Nachbarlandkreis mitgeteilt, dass ein Mitarbeiter des Dillinger St. Josefs Kindergarten positiv auf Covid19 getestet wurde. Am Samstag gab das Dillinger Landratsamt den labordiagnostisch bestätigten Corona-Fall dann öffentlich bekannt.

Zuvor waren im Kindergarten St. Josef in der vergangenen Woche vermehrt Kinder mit typischen Erkältungssymptomen aufgefallen und dem Gesundheitsamt gemeldet worden. Die daraufhin durchgeführten stichprobenartigen Testungen auf Sars-CoV-2 hatten bisher keinen Anhaltspunkt auf eine Covid-19-Erkrankung in der Einrichtung ergeben.

Kinder und Mitarbeiter werden getestet

Um mögliche Infektionsketten möglichst schnell zu unterbrechen bzw. erst gar nicht entstehen zu lassen, werden daher am Montag, 13. Juli 2020, und Dienstag, 14. Juli 2020, alle Kinder und Mitarbeiter der gesamten Einrichtung vom Gesundheitsamt getestet, teilte das Landratsamt Dillingen am Samstag mit. Personen, die Kontakt zum positiv getesteten Fall hatten, werden unter häusliche Quarantäne gestellt.

Die Einrichtung bleibt voraussichtlich bis Freitag, 17. Juli 2020, - zunächst als reine Vorsichtsmaßnahme - komplett geschlossen, mindestens aber bis zum Vorliegen aller Testergebnisse.

Bei Fragen kann man sich an das Gesundheitsamt Dillingen wenden unter gesundheit@landratsamt.dillingen.de .

Null Corona-Infizierte im Kreis Heidenheim Landratsamt meldet: Aktuell keine Corona-Fälle mehr

Es ist ein wichtiger Etappensieg bei der Eindämmung der Corona-Pandemie: Der Kreis Heidenheim hat aktuell keine amtlich gemeldeten infizierten Covid-19-Patienten mehr.

Ein Virus hält die Welt in Atem. Auch im Kreis Heidenheim waren und sind die Auswirkungen von Covid-19 zu spüren. Ein Überblick über die bisherigen Ereignisse – vom ersten Corona-Fall in Heidenheim im März 2020 bis heute.