Am Samstag, 4. September, ab 11 Uhr lautet das Motto in der Neresheimer Hauptstraße: „Lecker Futter und coole Mucke“. Trucks und Getränkestände stellen sich entlang der Hauptstraße zwischen Volksbank- und Sparkassen-Gebäude auf, in der Marktstraße bewirtet Café Meyer und gegenüber des Cafés wird die Bühne für die Live-Acts aufgebaut.

Das Angebot der Foodtrucks reicht von griechisch über schwäbisch hin zu vegan und schokoladengeküssten Eisfrüchten. Zum Schlemmen gibt es Burger, Käsespätzle, verschiedene Gyros-Gerichte, Schoko-Eis-Früchte und süße Naschereien.

Ein Potpourri verschiedener Livebands

Das gemütliche Schlemmen wird umrahmt von einem musikalischen Potpourri verschiedener Livebands. Mit dabei sind die „Rejetnicks“. Die dreiköpfige Hydra aus der Münchner Vorstadt ist nunmehr seit fast zehn Jahren im Zeichen des von ihr entwickelten Garagendancebeat unterwegs. Den braven Sound der frühen 60er vereint das Trio mit harten Gitarrenklängen.

Außerdem präsentiert die italienische Band „Io E l Gomma Gommas“, mit einem Mix aus Unterhaltung, Technik und Wahnsinn bekannte Hits wie „Azzurro“ und „Ma che sera“. Durch Italien tourt die Band seit 20 Jahren erfolgreich.

Musik aus Dischingen

Aus dem schwäbischen Dischingen wird zudem die Band „Electric Voodoo“ aufspielen. Mit Songs von Wolfmother, den Red Hot Chilli Peppers und The Clash, gepaart mit eigenen Kreationen, sorgen die vier Musiker für die perfekte Stimmung.

Der Eintritt ist frei. Auf dem Gelände gilt Masken- und Nachweispflicht.

Wegen des Straßenfestes wird es eine Sperrung der Hauptstraße vom Sohlweg bis Kreuzung Dischinger Straße sowie der Marktstraße von Freitag, 3. September, ab 12 Uhr bis Sonntag, 5. September, um ca. 18 Uhr geben. Die innerörtliche Umfahrung führt über die Stadtgrabenstraße und den Badbrunnenweg.