Unterkochen / hz Leserbrief zum Zustand der EU in Fußballersprache.

Und so könnte es auf Europas Champions-Spielfeld laufen:

Merkel am Ball, Macron bietet sich an, aber Conte grätscht dazwischen, Kurz-Pass auf Seehofer, der Vorstopper spielt über rechts, angefeuert von Söder und Scheuer sucht er eine Alternative für Deutschland.

Rechtsaußen da warten schon Orban und Salvini, links steht Sanchez allein auf weiter Flur, da könnte was gehen, aber die SPD steht im Abseits.

Ja, um Gotteswillen, wo sind die Anhänger des freien Spiels. Gucken die denn alle gerade Fußball trotz Corona-Stadion-Verbots ???

Hanno, das ist der Gipfel!!!

Karl Maier, Unterkochen