Ich finde es außergewöhnlich, wo Herr Maier in seinem Leben bereits war. Sein Engagement gegenüber Rechts ist bei ihm sicher sehr ausgeprägt. Jedoch versteigt sich Herr Meier leider in eine hetzerische Polemik, die ich in der HZ schon lange nicht mehr lesen musste.

Keine Quellen

Umso mehr, als dass er für seine Behauptungen keine Quellen lieferte. Ich frage mich, wer hier die entsetzlichen Verbrechen instrumentalisiert? Auch entzieht sich mir, welche Beziehung zwischen einem baden-württembergischen Bußgeld und den Auflagen des Ordnungsamtes Aalen besteht.

Auch ein Herr Maier muss demokratisch akzeptieren, dass eine Verordnung weit unter dem grundgesetzlich verankerten Recht auf Versammlungsfreiheit liegt.

Jeder Demokrat muss das so sehen

Ich war bei der Querdenker-Demo nicht dabei. Ich finde es aber gut, dass sie stattfinden konnte. Jeder, der sich Demokrat nennt, muss das in seinem Herzen genauso sehen, auch wenn ihm das nicht passt. Allerdings unterstelle ich, dass Herr Maier das schändliche Treiben beobachtete? Die Bürgerschaft erwartet daher von den Verantwortlichen eine schlüssige Antwort? Nein Herr Maier, das erwarten Sie. Ich und viele meiner Mitbürger erwarten, dass unsere Grundrechte bis auf das letzte Komma unverzüglich wieder hergestellt werden.

Franz Schmid, Niederstotzingen