Oberkochen / HZ In Oberkochen wurde am Montag um die Mittagszeit die Leiche eines 64-jährigen Mannes im Fluss Kocher entdeckt.

Wie die Polizei Aalen berichtet, haben Spaziergänger am Montagmittag einen toten Mann im Kocher, Höhe der Heidenheimer Straße, unweit des Kocherursprungs gefunden. Die Polizei wurde von der Rettungsleitstelle gegen 12.40 Uhr informiert. Es handelt sich um einen 64 Jahre alten Mann aus Oberkochen, der sich vermutlich am Vorabend im Bereich einer dortigen Sitzbank am Kocher aufgehalten hat.

Nach bisherigen Feststellungen stürzte der Mann mit großer Wahrscheinlichkeit die etwa fünf Meter steile Böschung hinab. Die Kriminalpolizei hat die routinemäßigen Todesfallermittlungen aufgenommen. Hinweise auf eine äußere Gewalteinwirkung liegen bislang nicht vor. Die genaue Todesursache ist noch nicht bekannt.