Bartholomä / HZ Seit 25 Jahren gibt es die Gruppe in Bartholomä. Am Samstag wird groß gefeiert.

Die Bäraberg-Schiddler feiern am Samstag, 8. Februar, ihren Guggenball in der TSV-Halle. Dabei hat der Faschingsverein mehr zu feiern als in den Jahren zuvor: Mit dem Guggenball wird auch das 25-jährige Bestehen des Vereins gefeiert. Und zwar als Bärenkrieger. Mit dieser Verkleidung sind die Bäraberg-Schiddler seit 2017 unterwegs.

Unvergessen bleibt dem Verein aber auch seine erste Saison: Damals startete man – wie der Name schon sagt – als Bären in ihre erste Faschingssaison. Viele weiteren Kostümideen folgten, ebenso die Teilnahme an Umzügen in Frankreich, Stuttgart, Mannheim, Aschaffenburg und Fulda. Außerdem hat die Gruppe in den vergangenen 25 Jahren auch am Nationalen und Internationalen Guggenmusiktreffen in Schwäbisch Gmünd, am Guggenmusikspektakel in Illmenau, dem Guggentreffen und Platzkonzert der Günzburger Blechbätscher und an einem Besuch der Partnergemeinde in Italien teilgenommen.

Jetzt soll in der Heimat gefeiert werden. Beginn des Jubiläumsguggenballs ist um 18.25 Uhr. Zu den Höhepunkten zählen die Auftritte von neun Guggenmusikgruppen sowie ein Gardetanz.