Zwei Jugendliche hatten in der Nacht auf Mittwoch zwei Fahrschul-Autos in Leinzell gestohlen, waren damit verunfallt, ließen einen verletzten 12-Jährigen zurück, stahlen ein weiteres Auto und wurden nach gefährlicher Fahrt von der Polizei in einem Maisfeld gestellt.

Die beiden 14 und 15 Jahre alten Jugendlichen, die die Autos gefahren waren, wurden am Donnerstagnachmittag nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, welcher gegen den 14-Jährigen gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde - so teilt es die Polizei Aalen in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit der Staatsanwaltschaft mit. Der Haftbefehl gegen den älteren der Beiden wurde in Vollzug gesetzt. Er wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Den Bericht über die gesamte Verfolgungsjagd, bei der auch ein Hubschrauber der Polizei beteiligt war, lesen Sie hier:

Leinzell/Essingen