Bartholomä / pol Zwischen Steinheim und Bartholomä wurde am Donnerstagnachmittag ein Motorradfahrer tödlich verletzt. Der Motorradfahrer wollte überholen, wurde dabei jedoch von einem ebenfalls überholenden Autofahrer übersehen.

Kurz vor 16 Uhr kam es am Donnerstag zu einem Unfall zwischen einem 54-jährigen Motorradfahrer und einem 61 Jahre alten PKW-Lenker, infolgedessen der Motorradfahrer tödliche Verletzungen erlitt.

Der Motorradfahrer fuhr hinter zwei PKWs von Steinheim in Richtung Bartholomä. Etwa auf halbem Wege zwischen der Abzweigung in Richtung Zang und der Ortseinfahrt Bartholomä entschloss sich der Biker, die beiden vorausfahrenden PKWs zu überholen. Als er auf Höhe des ersten Wagens war, setzte dessen 61 Jahre alter Fahrer ebenfalls zum Überholen des vorausfahrenden VW Polos an. Dabei übersah der 61-jährige Dacia-Fahrer offenbar den Motorradfahrer.

Die beiden Fahrzeuge stießen seitlich zusammen, wodurch der Motorradfahrer seitlich nach links von der Fahrbahn abgelenkt wurde und hier gegen einen Baum prallte. Dabei zog sich der Motorradfahrer tödliche Verletzungen zu. Eine Reanimation durch die alarmierten Rettungskräfte blieb erfolglos.

Die Straße zwischen Bartholomä und Steinheim wurde zur Unfallaufnahme und zur Bergung des Motorrades gesperrt. Es wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet.