In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde durch eine bislang noch unbekannte Person ein in der Kanalstraße in Heidenheim abgestellter Opel aufgebrochen.

Das Auto stand auf dem Parkplatz des ehemaligen WCM-Geländes. Aus dem Fahrzeug wurden, nachdem eine Seitenscheibe eingeschlagen wurde, ein Laptop und diverse persönliche Papiere entwendet. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 500 Euro, der angerichtete Sachschaden am Pkw konnte laut Angaben der Polizei noch nicht beziffert werden.

In der darauf folgenden Nacht wurde auch die Halterin eines Mini One Opfer eines Autoaufbruchs.

Der Mini war in der Nacht auf Sonntag auf dem Parkplatz des Konzerthauses geparkt worden. Auch in diesem Fall wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen. Aus dem Fahrzeuginneren wurde eine nahezu leere Damenhandtasche entwendet. Der Wert des Diebesguts beläuft sich auf etwa 30 Euro, der Sachschaden summiert sich nach Informationen der Polizei auf rund 500 Euro.

Weitere Blaulicht-Meldungen aus dem Kreis Heidenheim

Heidenheim

Heidenheim