Wie die Polizei berichtet, kam ein ein 29 Jahre alter Mann am Freitagabend gegen 20.50 Uhr mit einem AMG an der Anschlussstelle Oberkochen der A7 aufgrund zu hoher Geschwindigkeit in einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab.

Er überfuhr zwei Leitpfosten und Verkehrsschilder, überquerte die Grünflache zwischen der Ein- und Ausfahrt der Autobahn und prallte danach in die dortige Böschung.

Der Unfallfahrer wurde hierbei leicht verletzt. Am Auto entstand insgesamt Sachschaden von 151.000 Euro.

Hier weitere Polizeimeldungen aus der Region Heidenheim.