Auf der B19 zwischen Königsbronn und Oberkochen ist es am frühen Mittwochabend zu einem Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen gekommen. Der Zusammenstoß ereignete sich an der Einfahrt zum Seegartenhof, der zwischen beiden Gemeinden liegt.

Durch den Unfall und den damit verbundenen Einsatz war es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der B19 gekommen. Die Strecke in Richtung Oberkochen musste ab dem Ortskern Königsbronn gesperrt werden. Der Verkehr in der Gegenrichtung konnte weiter rollen. Die Sperrung wurde gegen ca. 18.30 Uhr aufgehoben.