Am Samstag, 23. Juli, feiern die Zanger ab 15 Uhr an ihrem hübsch gestalteten Dorfweiher nach langer Pause wieder ein fröhliches Fest bis in die Nacht und laden dazu ein. Örtliche Vereine und engagierte Bürger gestalten das Weiherfest. Der Arbeitskreis Ökologie der Zukunftsoffensive Königsbronn fungiert als Veranstalter.

Rund um den Weiher werden Stände mit kulinarischen Angeboten aufgestellt. Speziell für Kinder werden wieder Floßfahrten quer über den Weiher angeboten.

Das Zanger Festprogramm

Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Besucher. Um 15 Uhr beginnt das Fest mit einem Open-Air-Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde mit Pfarrer Christoph Burgenmeister. Der Posaunenchor Königsbronn sorgt für die musikalische Gestaltung und Liedbegleitung.

Eine Streichergruppe der Musikschule Oberkochen-Königsbronn spielt um 16 Uhr und um 17 Uhr tritt die Kindertanzgruppe des SV Zang unter Leitung von Sabrina Trittler mit modernen Gruppentänzen auf.

Die Band Dreamers ist ab 18 Uhr mit Pop und Rock zu hören. Paul Huber, Emil und Gabriel Glasenapp und Wlad Raskop haben sich während ihrer Schulzeit an der Georg-Elser-Schule zu dieser Formation zusammengefunden und spielen außer Coversongs auch eigene Kompositionen.

Dixie- und Swing-Jazz gibt es von der „King’s Spring College Band“, die Hartmut Schmitt-Wolf zusammengebracht hat, ab 19.30 Uhr. Und ab 21 Uhr übernimmt „The Chaps“ die Bühne. Die Band aus Heubach steht für groovige, swingende und rockn’rollige Country-Music.

Das Zanger Weiherfest kann nur bei geeignetem Wetter stattfinden.

Landkreis Heidenheim