Die Kreisstraße 3035 zwischen Zang und dem Abzweig nach Heidenheim war am Sonntagmorgen voll gesperrt. Dort kam es zu einem schweren Unfall: Ein Auto war auf freier Strecke frontal auf einen einzeln stehenden Baum am Straßenrand geprallt.

Unfallfahrer wird im Krankenhaus weiterbehandelt

Laut Auskunft der Polizei ging die Meldung gegen 8.42 Uhr ein. Der Zeuge sprach davon, dass der Fahrer des Unfallwagens eingeklemmt sei. Die Feuerwehr Königsbronn kam daraufhin mit vier Fahrzeugen und 14 Mann zur Hilfeleistung an die Unfallstelle, an der neben Polizei auch Notarzt und Rettungsdienst im Einsatz war. Der 39-Mann aus dem Ostalbkreis trug laut Polizeiangaben schwere Verletzungen davon, er wurde nach der Bergung ins Krankenhaus gebracht.

Das Auto war stark demoliert und musste abgeschleppt werden. Über die Höhe des Schadens liegen keine Angaben vor. Gegen 12.10 Uhr wurde die Straße wieder für den Verkehr frei gegeben.

Landkreis