Von den Plänen, den Ski-Tourismus dieses Jahr zeitweise auszusetzen oder gar ganz zu streichen halte ich gar nichts.

Es ist weder vernünftig noch zum Schutz der Allgemeinheit notwendig, auf die Vorzüge des Wintersports zu verzichten - wie man zur Zeit dazu von manchen Politikern hört.

Die Schließung sämtlicher Liftanlagen europaweit für den ganzen Winter ist schlicht unsinnig und wird damit sicherlich vor Gericht nicht lange Bestand haben.

Letztlich werden ansonsten die Wintersportler nur in Schweizer und Österreicher Skigebiete wechseln, die diesen Irrsinn hoffentlich nicht mitmachen werden.

Thomas Rittweger, Königsbronn