Großes Lob an den Königsbronner Gemeinderat! Solche verantwortungsvollen Räte sucht man im Oberkochener Gemeinderat fast vergeblich.

Nicht nur das Übergehen der Königsbronner stößt hier bitter auf, was partnerschaftliches Agieren erschweren dürfte, nein, auch der gedankenlose Umgang mit wertvollem, unversiegeltem Boden. Unsere Umwelt schreit immer lauter, die Biodiversität nimmt geradezu erschreckend ab, die Erwärmung der Erde nimmt immer mehr Fahrt auf. All dies ficht Herrn Traub und seine Räte nicht weiter an. Sie handeln nach dem Motto „Augen zu und durch“. Größenwahn, Gier, Blauäugigkeit oder was treibt sie an?

Adelinde Pfistner, Oberkochen