Königsbronn / Gerhard Stock Breite wie begeisterte Zustimmung gab es für die vom Königsbronner Kulturverein beantragte Nutzungsänderung in Bezug auf das Nebengebäude der alten Feilenschleiferei.

Im Erdgeschoss dieses leerstehenden ehemaligen Wohnhauses will der Verein nach historischem Vorbild eine Hausbrauerei samt Gastraum einrichten. Hierzu sind innen zunächst auch Abbrucharbeiten sowie ein kleiner Anbau unter anderem für den Braukessel notwendig.

Das Vorhaben wird mit Leadergeldern gefördert und genießt auch die volle Rückendeckung der Gemeinde. Nicht nur der Bürgermeister erwartet von der nach alter Väter Sitte gestalteten Brauerei samt Gaststube ein ganz besonderes Flair und hohe Nachfrage. „Ein weiteres I-Tüpfele auf dem beeindruckenden Engagement des Kulturvereins“, lobte Michael Stütz. Allerdings werde der Betrieb dann für den Verein nochmal eine große Herausforderung personeller Art werden.