Königsbronn / Joachim Ziller Am 14. Februar jährt sich zum 75. Mal der Fliegerangriff auf einen mit Flüchtlingen besetzten Zug aus Ludwigshafen im Bahnhof Königsbronn. 30 Tote gab es bei dieser Attacke. Heinz Bukenhofer war damals als Bub zum Zeitpunkt des Angriffes auf dem Herwartstein. Er erinnert sich, wie die „Rotschwänze“ genannten Kampfflugzeuge nach der Attacke abdrehten und Richtung Aalen verschwanden. Dabei flogen sie tief auf Höhe des Herwartstein. Sie waren so nah, dass Heinz...