Am ersten Juliwochenende werden traditionell in Ochsenberg das Kinderfest und das Waldfest im Freien gefeiert. Wie schon 2020 Jahr fielen bedingt durch die Pandemie die Dorffeste aus und stattdessen feierte die evangelische Kirchengemeinde im Freien vor der Johanneskirche ihre Konfirmation der Ochsenberger Konfirmanden. Diesmal erzählten die Konfirmanden in der Predigt von ihren Hobbys und Elias Jacobs führte auf dem Fahrrad sogar einen „Wheelie“ vor.

Seit anderthalb Jahren liegt die Johanneskirche in Ochsenberg im Dornröschenschlaf. Die geringe Raumgröße von 61 Quadratmeter ließ durch die Abstandsregel keine Gottesdienste zu. Die Kirchengemeinde feierte dennoch zumindest an den an hohen Festtagen im Freien vor der Kirche ihre Gottesdienste. Selbst eine Tauffeier und eine Trauerfeier gab es schon auf dem Kirchenvorplatz. Die Musik erklang außerhalb der Kirche durch den Posaunenchor oder mit anderen Instrumenten. Falls die Inzidenz längerfristig unter 10 bleibt, soll ab 22. August wieder Sonntagsgottesdienst in der Johanneskirche stattfinden.