2019 hat man ihn zum ersten Mal erhalten, 2020 wurde man erneut ausgezeichnet. Und 2021? Geht wieder ein Michelin-Stern nach Zang. So wurde das im „Löwen“ angesiedelte Restaurant Ursprung am Freitag bei einer Online-Veranstaltung ein weiteres Mal von den Testern des bekannten Gourmet-Führers geadelt. In der Küche von Andreas Widmann treffe schwäbische Heimat auf gehobene Kulinarik, heißt es lobend auf der Guide-Michelin-Website.

Zusätzlich zwei „grüne Sterne“ für den „Löwen“ und das Restaurant Ursprung

Also alles beim Alten? Nicht ganz. Denn neben dem „normalen“ Stern darf man sich in Zang diesmal auch über zwei „grüne Sterne“ freuen. Einer davon geht ebenfalls an das „Ursprung“-Team, der andere an die Mannschaft des „Löwen“. Vergeben wird diese 2020 eingeführte Auszeichnung an Gastronomen, die sich besonders für Nachhaltigkeit einsetzen, beispielsweise durch die Verwendung regionaler und saisonaler Produkte, eigenen Anbau oder ein nachhaltiges Ressourcenmanagement. Im „Ursprung“ scheint hier das Reh von der Ostalb Eindruck hinterlassen zu haben, im „Löwen“ beispielsweise das Ostalb-Lamm.

Wie viele Auszeichnungen hat der Guide Michelin vergeben?

Insgesamt hat der Guide Michelin 2021 in der Kategorie „grüner Stern“ 53 deutsche Restaurants ausgezeichnet. 259 Restaurants wurden zudem mit einem Stern bedacht, 41 Restaurants mit zwei Sternen und zehn Restaurants mit drei Sternen.