Gegen 12 Uhr fuhr am Samstag ein Notarzteinsatzwagen in der Heidenheimer Straße in Königsbronn mit Blaulicht und Martinshorn in Richtung Aalen.

Ein 71-Jähriger hatte das Einsatzfahrzeug bereits wahrgenommen und mit seinem Pkw am rechten Fahrbahnrand angehalten. Ein 69-Jähriger fuhr vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes in die Heidenheimer Straße ein. Er missachtete laut Polizeibericht die Vorfahrt des bevorrechtigten Einsatzfahrzeuges.

Die 24-jährige Fahrerin des Notarztwagens leitete laut Polizei noch eine Vollbremsung ein. Einen Zusammenstoß mit dem Skoda des 69-Jährigen konnte sie verhindern. Beim Ausweichen stieß sie jedoch leicht gegen den bereits angehaltenen VW des 71-Jährigen.

Verletzte gab es bei dem Unfall nicht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 2.000 Euro.

Heidenheim