Königsbronn / kats Am Dienstagmorgen wurde die Feuerwehr nach Königsbronn alarmiert: Dort war die Straße auf Höhe des Steinbruchs geflutet, weil eine Wasserleitung geplatzt war.

An der B 19 zwischen Itzelberg und Königsbronn ist am Dienstagmorgen auf Höhe des Steinbruchs eine Wasserleitung der Landeswasserversorgung geplatzt. Gegen 7 Uhr meldete ein Zeuge Wasser auf der Straße.

Durch das geplatzte 90 Zentimter dicke Rohr wurde die Fahrbahn angehoben und Wasser und Schlamm auf die Straße gespült.

Die Feuerwehr Königsbronn war im Einsatz und sicherte die Einsatzstelle. Der Bauschutt wurde beiseite geschafft und die beschädigte Fahrbahn gereinigt.

Für die ersten Reparaturarbeiten musste die Straße kurzzeitig gesperrt werden, ist nun jedoch wieder für den Verkehr freigegeben.

In der Nacht auf Dienstag war die Feuerwehr in Hürben im Einsatz. Dort war eine Wasserleitung geplatzt: Das Wasser flutete die Keller mehrerer Wohnhäuser.

Youtube Geplatzte Wasserleitungen in Hürben und Königsbronn