Gegen 22.50 Uhr rief ein Zeuge die Polizei, weil er beobachtet habe, wie ein Auto in Königsbronn in Schlangenlinien fuhr. Kurz später trafen die Beamten ein und stoppten den Pkw in der Brenzquellstraße in Königsbronn.

Verdacht bestätigte sich

Bei der Kontrolle der Autofahrerin hatten die Polizisten schnell den Verdacht, dass die Frau zu viel Alkohol getrunken hatte. Das bestätigte auch ein Test.

In einem Krankenhaus nahm ein Arzt der 44-Jährigen Blut ab. Der Führerschein wurde von der Polizei sichergestellt.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Kreis Heidenheim und der Region.