Gegen 12.15 Uhr war ein 82-Jährige am Sonntag laut Polizei mit seinem VW auf der Landesstraße 1167 unterwegs. An der Einfahrt Hermaringen-West bog er nach links auf die B492 in Richtung Giengen ab. Von links kam laut Polizei zur selben Zeit ein vorfahrtsberechtigte Opel-Fahrer.

Dessen 48 Jahre alter Fahrer konnte nicht mehr bremsen, so berichtet die Polizei, Im Mündungsbereich der Kreuzung stießen die Fahrzeuge zusammen, der Opel geriet durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn und kam in einer Böschung zum Stehen. Die beiden Autofahrer wurden laut Polizeiangaben bei dem Unfall leicht verletzt, ebenso zwei Mitfahrer im Opel im Alter von elf und 32 Jahren.

Rettungskräfte brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Die total beschädigten Autos mussten abgeschleppt werden. Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 11.000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Heidenheim und der Region.

Nach Unfall mit Einsatzwagen in Sontheim Polizei im Einsatz: Was ist erlaubt, was nicht?

Sontheim/Heidenheim