Am Dienstagnachmittag kam es gegen 16.15 Uhr bei Hermaringen zu einem Unfall. Ein 28-jähriger Fahrer eines Paketdienstes war laut Angaben der Polizei mit seinem Transporter zwischen Hermaringen und Giengen unterwegs, als ein bislang unbekannter Autofahrer ihm entgegen kam und auf seinen Fahrstreifen geriet.

Der 28-Jährige versuchte wohl auszuweichen und geriet auf der schneebedeckten Fahrbahn mit seinem Transporter ins Schleudern. Er kam nach links ab von der Straße ab und landete im Graben. Dort überschlug sich sein Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Ermittlungen der Polizei zufolge hat der 28-Jährige offenbar keinen Führerschein.

Zeugen gesucht

Das Polizeirevier Giengen (Telefon 07322.96530) hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die den Unfall gesehen haben oder Hinweise zu dem unbekannten Auto und dessen Fahrer machen können.

Alle Blaulicht-Meldungen aus dem Kreis Heidenheim und der Region lesen.