Am Samstagmittag, gegen 13 Uhr, fuhr ein Landwirt mit seinem Traktor mit Anhänger auf dem Gemeindeverbindungsweg von Hürben in Richtung Hermaringen.

Kurz vor der Umgehungsstraße von Hermaringen wollte er in die B 492 einbiegen und folgte dem Straßenverlauf in einer 90 Grad Linkskurve. Gleichzeitig bog der Autofahrer von der B 492 kommend ab. Das Auto streifte im Kurvenverlauf den Anhänger des Traktors, der aufgrund seiner Länge über die Mitte hinaus kam. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von 2500 Euro. Zum Verhalten der beiden Fahrer gibt es widersprüchliche Angaben.