Anlässlich der Energiekrise wird die Gemeinde Hermaringen wie andere Kommunen im Landkreis die Zeiten für die Straßenbeleuchtung reduzieren. Beginn der Abschaltung ist am 16. Dezember, die Dauer jeweils von 0.30 bis 4.30 Uhr.

Der Gemeinderat hat dies in seiner Sitzung am 29. September beschlossen. Bevor die Straßenbeleuchtung nachts abgeschaltet wird, mussten im Vorfeld die rund 600 Laternenmasten mit einer rot-weißen Banderole, dem sogenannten Laternenring, gekennzeichnet werden. Die Banderolen sind Verkehrszeichen, ein Entfernen der Aufkleber ist daher strafbar.