Hermaringen / Brigitte Malisi Der Bundespräsident weiht das Elser-Denkmal in Hermaringen persönlich ein. Hätte den Mitgliedern der Projektgruppe das vor fünf Jahren jemand prophezeit, hätten sie ihn wohl schlichtweg ausgelacht. Wie empfanden sie nun den Tag, als dies tatsächlich so passierte? Für die 16-köpfige Gruppe dürfte es nach dem langen und holprigen Weg zur Realisierung des Denkmales schon eine besondere Genugtuung gewesen sein, dass Frank-Walter Steinmeier Georg Elser am Montag als einen „Großen der Geschichte“ ehrte.Manche Hermaringer tun sich bis heute schwer damit,...