Was ist eigentlich mit dem Brenzbalkon? Noch immer stehen dort Bauzäune statt des Geländers, das schon längst montiert sein sollte. Stefanie Zengerle richtete die Frage in der Sitzung des Gemeinderates an die Verwaltung und traf einen wunden Punkt.

Das sei ein riesen Ärgernis, ließ Bürgermeister Jürgen Mailänder wissen. Die Baufirma habe den Auftrag an einen Schlosser weitergegeben, der dann eigenmächtig eine absolut nicht akzeptable Lösung montiert hätte. Diese musste er wieder abbauen und habe anschließend auf Rückfragen nicht mehr reagiert.

Dieser Tage sei nun angeblich die Prüfstatik fertig und das Geländer gehe in Produktion. Man frage sich da allerdings schon, was den ganzen Winter über gemacht wurde, so der Bürgermeister. Man hoffe, dass nun endlich die Zusagen eingehalten würden und das Geländer bis spätestens Ende Mai montiert sei.