Hermaringen / Jens Eber Klaus Feth und Thorsten Mack haben eine Leidenschaft: Sie reparieren alte Röhrenradios – und haben mehr Kundschaft, als man vermuten würde. Was für sie den Reiz an einem perfekt restaurierten Röhrenradio im Vergleich zu moderner Digitaltechnik ausmacht: Grundig, Nordmende, Telefunken, Saba. Firmennamen wie aus dem Geschichtsbuch. Noch vor wenigen Jahrzehnten waren diese Unternehmen für die Unterhaltungselektronik in deutschen Wohnzimmern zuständig. Zuerst lieferten sie die schmucken Röhrenradios und Musiktruhen der Nachkriegszeit, später die...