Das Heidenheimer Gesundheitsamt hat am Mittwoch eine Allgemeinverfügung über ein Verbot von Alkoholkonsum und dessen Ausschank in bestimmten öffentlichen Bereichen in Herbrechtingen erlassen.

Folgende Gebiete in Herbrechtingen sind betroffen

Ab dem 15. April dürfen in den Bereichen Hallenbadparkplatz, Festplatz, Bibrissportgelände und Parkplatz, Schulzentrum, Stadtpark, Rathausvorplatz und Buigen-Center der Stadt Herbrechtingen keine alkoholischen Getränke in den öffentlich zugänglichen Bereichen konsumiert oder ausgeschenkt werden.

Die Abgabe von alkoholhaltigen Getränken ist in den genannten Zonen nur in verschlossenen Behältnissen erlaubt, teilt das Landratsamt mit.

Maskenpflicht in bestimmten Bereichen der Stadt

In den Bereichen Stadtpark, Rathausvorplatz, Buigen-Center und Bibrisparkplatz der Stadt Herbrechtingen besteht eine Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske, die die Anforderungen der Norm DIN EN 14683:2019-10 oder eines vergleichbaren Standards erfüllt, oder eines Atemschutzes, welcher die Anforderungen der Standards FFP2 (DIN EN 149:2001), KN95, N95 oder eines vergleichbaren Standards erfüllt.

Eine Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes besteht nicht:

● 1. für Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr,

● 2. für Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aus gesundheitlichen oder sonstigen zwingenden Gründen nicht möglich oder nicht zumutbar ist, wobei die Glaubhaftmachung gesundheitlicher Gründe in der Regel durch eine ärztliche Bescheinigung zu erfolgen hat,

● 3. beim Konsum von Lebensmitteln,

● 4. wenn ein anderweitiger mindestens gleichwertiger Schutz für andere Personen gegeben ist,

● 5. bei sportlicher Betätigung und

● 6. sofern ein Abstand von 1,5 Meter zu weiteren Personen sicher eingehalten werden kann.

Die Maßnahmen gelten bis zum Ablauf des 30. April.

Kreis Heidenheim