Der Weihnachts- und Kunsthandwerkermarkt findet am Wochenende vom 25. bis 27. November im Kloster statt. Bürgermeister Daniel Vogt blickt erwartungsvoll darauf, denn die Veranstaltung kann wie früher ohne Einschränkungen ablaufen und stellt für ihn eine Premiere dar.

Gemeinsam mit der Musikschule und dem Chor Total Vokal wird er am Freitag um 17 Uhr den Markt eröffnen (Beginn ist bereits um 16 Uhr). Um 18.30 Uhr erfreuen die Jagdmusikfreunde Albuch-Ostalb die Besucher und werden um 19 Uhr von den „Neggles Jam“ abgelöst – drei jungen Musikern, die bekannte Weihnachtssongs auf Piano, Schlagzeug und Tenor-Saxophon spielen.

Der Samstag beginnt um 10 Uhr mit einem Bücherflohmarkt und einem Büchertisch und um 15 Uhr folgt eine Märchenlesung der Volkshochschule für Kinder und Erwachsene. Marktauftakt ist um 13 Uhr. Um 16 Uhr spielt der Posaunenchor und danach tritt die Tanzgruppe Hilares Saltatores auf. Die Band X-Mas Horn, bestehend aus den Musikern Jonas Streit, Jan und Sebastian Jäger und Paul Matzkovits, werden den Samstag um 19.30 Uhr musikalisch beenden. Schluss ist am Freitag und Samstag um 22 Uhr.

Wer am Samstag und Sonntag Lust hat, Lebkuchen zu verzieren, der ist am Samstag um 14 Uhr und am Sonntag um 13 Uhr im Familien- und Kommunikationszentrum richtig. Zu Gast wird am Sonntag um 14 Uhr die Tanz AG des Schiller-Gymnasiums Heidenheim sein.

Marktstart ist um 13 Uhr. Die Musikschule beginnt um 15 Uhr mit ihrem schon traditionellen Konzert bei Lebkuchen und Kerzenschein im Karlsaal. Der Musikverein Herbrechtingen-Bolheim spielt um 16 Uhr, bevor gegen 17.30 Uhr der Weihnachtsmann den Markt besucht. Ende am Sonntag ist um 20 Uhr.

Was an den Ständen verkauft wird

Das Angebot an den Ständen wird in diesem Jahr nicht ganz so breitgefächert sein, da bei einigen Künstlern etwas Unsicherheit herrscht, was die Kaufkraft der Besucher angeht. Die Besucher können sich auf Adventskränze, Adventsgestecke, Drechselarbeiten, Strickwaren, Geschenkartikel, Kleidung, Schaffelle, Kulinarisches, Holzspielzeug und mehr freuen.

Schmiedekunst am offenen Feuer und ein Karussell runden das Angebot ab. Und für Essen und Trinken ist natürlich gesorgt. Beteiligt sind hier Liederkranz, DRK, TSV Handball, Pistoriusschule, Wasserratza Hex, Familien- und Kommunikationszentrum, Familie Daler, Familie Etti, Familie Löpprich und die Hütten Gaudi.

Freizeit & Einkaufen im Kreis Heidenheim: Hier kostenlos für den Newsletter anmelden

Mit dem Abonnement des Newsletters erkläre ich mich mit der Analyse des Newsletters durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zu Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter entsprechend den Interessen der Abonnenten einverstanden. Die Einwilligung in den Empfang des Newsletters und in die Messung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung unter hz.de/privacy.