Herbrechtingen / HZ Der Beamte wird Hauptamtsleiter der Gemeinde Markt Diedorf. Seine Nachfolgerin ist Sabrina Eberhardt.

Nach beinahe 26 Jahren verlässt Joachim Kuhn die Herbrechtinger Stadtverwaltung. Er wird  Hauptamtsleiter der Gemeinde Markt Diedorf. Verabschiedet wurde Kuhn im Kreis seiner Kollegen von Bürgermeister Daniel Vogt und dem Ersten Beigeordneten Thomas Diem. Der Gemeinderat verabschiedete Joachim Kuhn bereits bei seiner Sitzung  am 6. Juni.

Kuhn war bei der Stadtverwaltung in mehreren verantwortungsvollen Positionen tätig. Zuletzt seit März 2015 war er neben seiner Tätigkeit als Sachgebietsleiter im Bereich Schule, Sport und Kultur auch Fachbereichsleiter und Leiter der Verwaltungsstelle in Bolheim.

Freude und Wehmut

Joachim Kuhn geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge, wie er Daniel Vogt wissen ließ. Das lachende Auge rühre daher, dass er sich sehr auf sein neues Wirken als Hauptamtsleiter freue. Das weinende Auge sei darauf zurückzuführen, dass er seine „spannenden und interessanten Aufgaben“ sehr gerne ausgeführt und ihm seine Arbeit in Herbrechtingen viel Freude bereitet habe. Die Stadtverwaltung Herbrechtingen verliere durch Kuhns Ausscheiden einen vorbildlichen Fachmann, meinte Bürgermeister Vogt.

Sabrina Eberhardt, die seit mehreren Jahren bei der Stadt tätig ist, derzeit im Fachbereich Bau, hat am 1. Juli das Aufgabengebiet von Joachim Kuhn übernommen. gt