Am Sonntagabend kam es gegen 18.15 in der Bahnhofstraße zu einem Unfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Eine 66-Jährige hatte die Kontrolle über ihren Opel verloren und kam laut Angaben der Polizei nach rechts von der Fahrbahn ab. In einer Parkbucht prallte sie gegen einen Randstein, der Opel geriet ins Schleudern, kippte um und kam schließlich auf der Seite liegend zum Stehen.

Feuerwehr befreit Insassen aus Fahrzeug

Die Fahrerin und ihr 79-jähriger Beifahrer wurden dabei in dem Fahrzeug eingeschlossen und mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Sie wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Den Schaden an dem nicht mehr fahrbereiten Opel schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.

Die Bahnhofstraße blieb am Sonntagabend bis etwa 20 Uhr gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

Immer wieder kommt es zu schweren Unfällen im Stadtgebiet

Schwerer Unfall in der Heidenheimer Innenstadt Lastwagen überrollt Beine von Passantin

Heidenheim

Raser-Unfall in der Heidenheimer Clichystraße

Bildergalerie Raser-Unfall in der Heidenheimer Clichystraße